Auf der Suche nach dem perfekten Waschplatz?

Bei der Planung des wichtigsten Ortes im Badezimmer, dem Waschplatz, scheint es zunächst einfach zu sein: Waschbecken, Schrank, fertig. Doch oft bemerkt man erst nach der Installation Details, die man besser vorher bedacht hätte.

Als Experten für Waschtische & Badmöbel kennen wir bei den Waschplatz-Experten die Herausforderungen und Feinheiten, die bei der Planung auftreten können. In unserem Ratgeber möchten wir Ihnen daher praktische Tipps geben, wie Sie Ihren Waschplatz optimal gestalten können – für ein perfektes Ergebnis.

Dieser Ratgeber dient gleichzeitig als Checkliste. Gehen Sie Schritt für Schritt durch und notieren Sie Ihre Ergebnisse in den entsprechenden Feldern. Im Anschluss bieten wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich einen individuellen Gestaltungsvorschlag an, der auf Ihren Bedürfnissen und Wünschen basiert. Idealerweise buchen Sie nach Ausfüllen der Checkliste eine Online-Planung oder, viel besser, einen Termin in unserer Ausstellung.

Übrigens: Bei Weitem nicht alles kann ein solcher Ratgeber an Tipps liefen – die persönliche Beratung ist umfassender, zielgenauer und erfolgreicher. Wir stehen nach Übersenden unseres Vorschlages auf jeden Fall für die Detaillierung zur Verfügung.

Badplanung Ludwigsburg bei Stuttgart

Sie schauen sich diese Seite im Moment auf dem Handy an?

Unser Tipp: Am Desktop-Computer oder Tablet haben Sie einen viel besseren Überblick – vor allem beim Ausfüllen der Felder. Schicken Sie sich doch einen Link auf Ihren PC oder MAC, gehen Sie die Checkliste in Ruhe durch – und freuen Sie sich auf einen perfekten Waschplatz – es lohnt sich.

Sie haben direkt Fragen? Rufen Sie uns an: 07141 1421690 (täglich 8-20 Uhr, auch am Wochenende) oder senden Sie uns hier Ihr Anliegen:

Schnellkontakt: Fragen an die Waschplatz-Experten-Zentrale Ludwigsburg

Nennen Sie uns Ihre Fragen, Wünsche, Stichwort genügt

Sie möchten sich lieber direkt beraten lassen – Online oder in unserer Ausstellung? Hier entlang:

Schritt 1: Was ist ein Waschplatz - und welches System ist das Richtige für mich?

Das ist ein Waschplatz

Das ist ein Waschplatz - Waschtisch, Unterschrank, Spiegelschrank, Zusatzschrank und Handtuchhalter

Waschplatz nennen wir die Einheit aus...

  • Waschtisch mit integriertem Becken (fugenloser Waschtisch > Wie im Bild rot markiert - oder Einbaubecken) - oder Waschtischplatte mit Auflagebecken
  • Unterschrank (Unterschrank-Kombination)
  • Spiegel oder Spiegelschrank mit passender Beleuchtung
  • Handtuchhalter
  • Eventuellen Zusatzschränken, hier der Hochschrank links, in umittelbarer Nähe neben dem Waschtisch mit Unterschrank

Weitere Badmöbel (Schränke, Regale, Sideboards etc.) im Badezimmer sind oft sinnvoll, gehören aber nicht direkt zum Waschplatz. Natürlich können diese aber bei den wichtigen "Stauraum"-Überlegungen mit einbezogen werden.

Waschtisch-Systeme

Der Waschtisch/die Waschtischplatte ist jeweils in rot abgesetzt.

Klick aufs Bild = Vergrößerung.

System 1

Fugenloser Möbelwaschtisch mit Unterschrank

Fugenloser Waschtisch mit Unterschrank - Waschplatz

Reinigungsfreundlich ohne Kanten | Ungestörte Optik | Viel Stauraum im Unterschrank

Beispiel:

System 1: Fugenloser Waschtisch mit Unterschrank
Fugenlose Möbelwaschtische mit Unterschrank sind die reinigungsfreundlichste Variante und bieten viel Stauraum.
  • Reinigungsfreundlich, weil keine störenden Silikonfugen und Übergänge vom Becken zur Platte vorhanden sind
  • Viel Stauraum, weil dieser direkt unter der Waschtischplatte bereits beginnt
Früher war Individualität bei Möbelwaschtischen nicht möglich - so musste z.B. für eine individuelle Beckenplatzierung (links, rechts) ein Auflagebecken her. Diese Zeiten sind vorbei.

System 2

Möbel-Waschtisch mit Auflagebecken & Unterschrank

Fugenloser Waschtisch mit Unterschrank - Waschplatz

Reinigungsintensiv | Weniger Stauraum | Nur Optik kann dafür sprechen

Beispiel:

System 2: Auflagebecken mit Waschtischplatte und Unterschrank
Auflagebecken sind eine Variante, die vielen gefällt, aber in der täglichen Praxis fallen intensive Reinigung und weniger Stauraum auf.
  • Intensive Reinigung: Das Wasser bleibt nicht im Becken. Gereinigt werden müssen Becken, Waschtischplatte und der Übergang vom Becken zur Platte.
  • Weniger Stauraum: Im Gegensatz zum fugenlosen Waschtisch beginnt der Stauraum erst an der Unterkante des Beckens/der Platte, also tiefer als beim fugenlosen Waschtisch. Um den gleichen Stauraum zu erreichen muss der Unterbau also höher sein, was viele Kunden nicht wünschen.

System 3

Möbel-Waschtisch mit Einbaubecken und Unterschrank

Fugenloser Waschtisch mit Unterschrank - Waschplatz

Reinigungsintensiv | Etwas weniger Stauraum | Nur Optik kann dafür sprechen

Beispiel:

System 3: Möbelwaschtisch mit Einbaubecken und Unterschrank
Eine Variante zum reinen Auflagebecken, die aufgrund der teilweisen Integration des Beckens weniger Stauraum kostet, aber dennoch reinigungsintensiv bleibt. Natürlich: Die Optik kann gefallen.

System 4

Fugenloser freihängender Waschtisch (ggf. + Unterschrank)

Fugenloser Waschtisch mit Unterschrank - Waschplatz

Reinigungsfreundlich ohne Kanten | Ungestörte Optik | Wenig Stauraum

Beispiel:

System 4: Freihängender fugenloser Waschtisch
Eine Variante mit fugenlos integriertem Becken in freihängender leichter Optik. Unterschränke können in der Höhe oder natürlich auch seitlich versetzt montiert werden. Diese Variante bietet selbstverständlich weniger Stauraum als ein unterbauter Waschtisch - wer sich das leisten kann und anderweitig Stauraum ergänzt, wird mit einem solchen Waschtisch sehr glücklich.

System 5

Freihängender Waschtisch mit Auflagebecken (ggf. + Unterschrank)

Fugenloser Waschtisch mit Unterschrank - Waschplatz

Reinigungsintensiv | Kaum/wenig Stauraum | Nur Optik kann dafür sprechen

Beispiel:

System 4: Freihängender fugenloser Waschtisch
Wenn weder Reinigung noch Stauraum eine große Rolle spielt, kann dieses System Herzen erobern.

Hinweis - Folgendes ist hier noch nicht relevant und wird im weiteren Verlauf abgefragt:

  • Einzel- oder Doppelwaschtisch
  • Waschtisch-Material
  • Beckenform(en)
  • Unterschrank-Höhen und -Ausstattungen

Wählen Sie hier nur das grundsätzlich gewünschte Waschtisch-System.

Treffen Sie hier Ihre Auswahl:

Schritt 2: Mögliche Breite und Tiefe des Waschplatzes

Mögliche maximale Breite

Mögliche Breite des Waschplatzes

Im Beispiel ist eine maximale Breite von 253 cm möglich. Natürlich: So breit muss ihr Waschtisch nicht sein, das Beispiel dient nur der Veranschaulichung.

Treffen Sie hier Ihre Auswahl:

Geben Sie an, welche Breite für Ihren gesamten Waschplatz (Waschtisch + ggf. Handtuchalter + ggf. Zusatzschränke) zur Verfügung steht

Mögliche maximale Tiefe

Im Beispiel ist der Abstand bis zur Dusche zu berücksichtigen. Berücksichtigen Sie mindestens 60 cm Abstand bis zum nächsten Objekt. Ideal ist eine Ausladung/Tiefe von 52 cm, wenn es Ihr Grundriss erlaubt. Wir bieten aber auch perfekte Lösungen für andere Grundrisse.

Spezialität: Lösungen mit Tiefenversatz und durchgehendem Waschtisch

Treffen Sie hier Ihre Auswahl:

"Ich kann das nicht beurteilen" oder "Mein Grundriss ist zu speziell"?

Kein Problem: Laden Sie gerne eine Skizze/einen Grundriss Ihres Badezimmers hoch. Das kann eine einfache Handskizze sein mit allen aus Ihrer Sicht relevanten Maße. Sie erhalten von uns eine Empfehlung.

Schritt 3: Geometrie und Stauraum

Schritt 3a: Welche Kombinations-Variante gefällt Ihnen am besten?

Schmaler Waschtisch mit Spiegel

Planung-Waschtisch-Ratgeber-Checkliste-Schmaler-Waschtisch-mit-Spiegel

Schmaler Waschtisch mit Spiegelschrank

Planung-Waschtisch-Ratgeber-Checkliste-Schmaler-Waschtisch-mit-Spiegelschrank

Schmaler Waschtisch mit Spiegel + Hochschrank

Planung-Waschtisch-Ratgeber-Checkliste-Schmaler-Waschtisch-mit-Spiegel-und-Hochschrank

Schmaler Waschtisch mit Spiegelschrank + Hochschrank

Planung-Waschtisch-Ratgeber-Checkliste-Schmaler-Waschtisch-mit-Spiegelschrank-und-Hochschrank

Breiter Waschtisch mit Spiegel

Planung-Waschtisch-Ratgeber-Checkliste-Breiter-Waschtisch-mit-Spiegel

Schmaler Waschtisch mit Spiegelschrank

Planung-Waschtisch-Ratgeber-Checkliste-Breiter-Waschtisch-mit-Spiegelschrank

Treffen Sie hier Ihre Auswahl:

Schritt 3b: Welche Unterschrank-Höhe wünschen Sie?

Geringe Höhe - wenig Stauraum (48 cm)

Planung-Waschtisch-Ratgeber-Checkliste-Unterschrank-mit-2-Schubladen-Hoehe-48

Höher - mehr Stauraum (60 cm)

Noch höher - geringe Bodenfreiheit (72 cm)

Bodenstehend - maximaler Stauraum (88 cm)

Treffen Sie hier Ihre Auswahl:

Schritt 3c: Welche Unterschrank-Ausstattung wünschen Sie?

Flache Schubladen

Ratgeber Waschtisch Badplanung Checkliste Ausstattung flache Schubladen

Flache Schubladen + Hohe Schublade

Ratgeber Waschtisch Badplanung Checkliste Ausstattung flache Schubladen und hoher Auszug

Flache Schubladen + Türe

Ratgeber Waschtisch Badplanung Checkliste Ausstattung flache Schubladen und Türe

Flache Schubladen + Offenes Element

Ratgeber Waschtisch Badplanung Checkliste Ausstattung flache Schubladen und offenes Element Regal

Waschtisch mit versetztem Unterschrank

Waschtisch mit versetztem Unterschrank - auch auf Maß

Treffen Sie hier Ihre Auswahl:

Schritt 3d: Wünschen Sie einen Doppelwaschtisch?

Treffen Sie hier Ihre Auswahl:

Ich möchte einen Doppelwaschtisch

Schritt 3e: Integration einer Waschmaschine?

Auf Wunsch integrieren wir Ihre Waschmaschine perfekt im Badezimmer. Entweder unterhalb der Waschtischplatte oder in separaten Schränken, optisch passend zu Ihren weiteren Badmöbeln. Mehr Infos dazu hier.

Waschmaschine im Bad im Waschtisch-Unterschrank

Treffen Sie hier Ihre Auswahl:

Eine Waschmaschine soll integriert werden

Schritt 4: Badmöbel-Serie und Design

Badmöbel-Serie: YOUNG (top-beliebt) integrierte Griffleisten

Badmöbel auf Mass Serie Young mit integrierten Griffleisten, hier Auszüge kombiniert mit offenem Element Unterschrankregal in dunkler Spachteloptik

Badmöbel-Serie: OLA Push-To-Open oder Griffe

Waschtisch Ideen und Design Waschtische

Badmöbel-Serie: UP&DOWN integrierte Griffleisten "oben und unten"

Badmöbel-Serie: LeCornici mit elegantem Rahmen

Badmöbel-Serie: MODULA mit aufwändigem 45-Grad-Rahmen

Badmöbel-Serie: VERTIGO mit Rillen und Push-To-Open oder Griffen

Exquisites Badmöbel mit Rillen - Vertigo hier mit Push-Pull Push-To-Open

Badmöbel-Serie: VERTIGO Evolution mit Rillen und integrierten Griffleisten

Badmöbel-Serie: ACCADEMIA mit Griffen

Accademia Badmöbel Laundhaus Stil

Badmöbel-Serie: ROMA mit Griffen

Badmöbel Serien und Badmöbel Design

Badmöbel-Serie: ART mit Griffen

Treffen Sie hier Ihre Auswahl:

Ich bin noch unentschlossen in Sachen Badmöbel-Serie, mir ist wichtig...

Schritt 5: Waschtisch-Material und Beckenform

Beachten Sie bitte, dass die abgebildeten Formen des Beckens nur beispielhaft und wählbar sind.

Öffnen Sie bei Bedarf unsere Waschtisch-Material-Übersicht in einem neuen Browser-Fenster, informieren Sie sich inklusive Beispielen - und wählen Sie dann Ihr Wunsch-Material hier. Detaillierte Informationen über Materialien und Beckenformen finden Sie in unserer großen Übersicht.

Schritt 5a: Waschtisch-Material

Wählen Sie das gewünschte Material durch Klick auf das entsprechende Bild - und gehen Sie dann zum nächsten Schritt.

Waschtisch-Material: OCRITECH | SOLIDTEK | CORIAN Weiß matt

Einzigartiger Waschplatz mit solidem Waschtisch und wunderbaren Extras - in jeder Breite

Waschtisch-Material: MINERALTEK (Mineralguss) Weiß glänzend und in 50 Farben

Mineraltek Waschtisch weiß glänzend mit Becken R11

Waschtisch-Material: GLAS Hochglänzend oder matt in vielen Farben

GLAS-Waschtisch, betongrau, Becken Q auch auf Maß

Waschtisch-Material: GRESS Hochwertiges Porzellan in vielen Dekoren

Wachtisch-Material Gress - Fugenloser Waschtisch

Waschtisch-Material: HPL High-Pressure-Laminat in vielen Dekoren

HPL Waschtisch fugenloser HPL-Waschtisch und HPL Waschtischplatte schwarz
Ich bin noch unentschlossen in Sachen Waschtisch-Material, mir ist wichtig ...

Schritt 5b: Beckenform

Hinweis: Pro Waschtisch-Material stehen viele mögliche Beckenformen und -größen zur Verfügung. Die folgende Auswahl ist nur annähernd, um Ihren Geschmack kennenzulernen. Sie erhalten für Ihr Waschtisch-Material von uns eine entsprechende Empfehlung.

Beckenform: Rechteckig

Beckenform Rechteck Solidtek Waschtische auf Maß

Beckenform: Rechteckig mit stärker abgerundeten Ecken

Solidtek Beckenform Phone Waschtisch auch auf Maß

Beckenform: Oval

Beckenform: Eye

Beckenform: Penta

Beckenform Penta SOlidtek Waschtisch auch auf Maß direkt ab Werk
Details zum Becken

Schritt 6: Badmöbel-Farben

Pro Badmöbel-Serie sind unterschiedliche Farben erhältlich. Für eine Detail-Info der verfügbaren Farbe pro Serie schauen Sie in unserer Badmöbel-Übersicht (neues Fenster) oder in unserer großen Übersicht (neues Fenster) 

Geben Sie Ihre Wunschfarbe(n) ein - und gehen Sie zum nächsten Schritt.

Klick = Großansicht

Laminat Materic - Hochwertiges Laminat speziell für den Badbereich

Badmöbel Farben - Laminat Materic

Echtholz-Furniere und Metalloberflächen

Badmöbel-Farben - Echtholz-Furnier
Badmöbel-Farben - Echtholz-Furnier

Lackierte Badmöbel - erhältlich in Matt, Matt mit Antifingerprint-Beschichtung und Hochglänzend

Zusätzlich erhältlich: Alle RAL-Farben

Badmöbel-Farben - Lackiert

Hinweis: Je nach Badmöbel-Serie sind weitere und spezielle Oberflächen erhältlich.

Treffen Sie hier Ihre Auswahl:

Ich bin noch unentschlossen in Sachen Farben, mir ist wichtig

Möchten Sie ein Foto Ihrer Fliesen bzw. Ihres bereits gefliesten Bades für eine Farbempfehlung hochladen?

Abschluss

Fast geschafft. Füllen Sie nur noch die nachfolgenden Kontakt-Felder aus und senden Sie Ihre Konfigurations-Wünsche ab.

Sie erhalten einen - natürlich kostenlosen und unverbindlichen - Vorschlag entsprechend Ihrer Angaben.